Skip to content

BKFH

BKFH

Nütz­li­ches

Berufskolleg Fachhochschulreife

Kaufmän­nisches Berufs­kol­leg Fachhoch­schul­reife (BKFH)

Das BKFH ist eine 1‑jährige Voll­zeit­schu­le. Sie schließt mit der Fach­hoch­schul­rei­fe ab.

Die Aus­bil­dung hat zum Ziel, die Schüler*innen mit einer brei­ten All­ge­mein­bil­dung und ver­tief­ten berufs­be­zo­ge­nen Kennt­nis­sen auf ein Fach­hoch­schul­stu­di­um vor­zu­be­rei­ten. Dabei wer­den Erfah­run­gen der Berufs- und Arbeits­welt, die in einer abge­schlos­se­nen Berufs­aus­bil­dung erwor­ben wer­den, mit einbezogen.

Die Stun­den­ta­fel ist im Fly­er dargestellt.

Aufnahme­bedingungen

Auf­ge­nom­men wer­den Bewer­ber
Mit schu­li­schem Abschluss:

  • mitt­le­rer Bil­dungs­ab­schluss
    (Fach­schul­rei­fe, Real­schul­ab­schluss, Ver­set­zung in die Klas­se 11 eines Gym­na­si­ums G9, Ver­set­zung in die Klas­se 10 eines Gym­na­si­ums G8 oder gleich­wer­ti­gem Bildungsstand)

und beruf­li­chem Abschluss:

  • abge­schlos­se­ne kauf­män­ni­sche Berufsausbildung

oder

  • abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung in einem öffent­lich-recht­li­chen Dienstverhältnis

oder

  • ein­schlä­gi­ge min­des­tens fünf­jäh­ri­ge Berufserfahrung

Die Anmel­dung zum BKFH erfolgt mit­tels Anmel­de­for­mu­lar. Zusam­men mit den wei­te­ren Bewer­bungs­un­ter­la­gen ist die­ses bis zum 1. März einzureichen.