Skip to content

BKII

BKII

Nütz­li­ches

Kon­takt Abtei­lungs­lei­tung:
Bar­ba­ra Schus­ter-Gratz
bschustergratz@ks-gd.de
07171 804 6200

Im Zentrum unseres Unterrichts steht der Schüler mit seinen jeweiligen Erfahrungen und Voraussetzungen. Davon ausgehend schaffen wir Entwicklungsmöglichkeiten.

Berufs­kol­leg II (BKII)

Das Kauf­män­ni­sche Berufs­kol­leg II ist eine 1‑jährige Voll­zeit­schu­le. Sie schließt mit der Fach­hoch­schul­rei­fe ab.

Der Bil­dungs­gang soll Schüler*innen durch ver­tief­te fach­theo­re­ti­sche und fach­prak­ti­sche Kennt­nis­se, Fähig­kei­ten und Fer­tig­kei­ten dazu befä­hi­gen, kauf­män­ni­sche und ver­wal­ten­de Tätig­kei­ten wahrzunehmen.

Auf­bau­end auf dem Abschluss des Kauf­män­ni­schen Berufs­kol­leg I wer­den die Schüler*innen durch Wei­ter­füh­rung all­ge­mein­bil­den­der und fach­theo­re­ti­scher Kennt­nis­se zum Stu­di­um an einer Hoch­schu­le in Baden-Würt­tem­berg qualifiziert.

Die Stun­den­ta­fel ist im Fly­er dargestellt. 

Aufnahme­bedingungen

Vor­aus­set­zung ist das Abschluss­zeug­nis des Kauf­män­ni­schen Berufs­kol­legs I mit einem Durch­schnitt von min­des­tens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Eng­lisch, Mathe­ma­tik und Betriebswirtschaft.

Die Anmel­dung zum BKI erfolgt online über das zen­tra­le Bewer­ber­ver­fah­ren (BewO).

Die Bewer­bungs­frist endet am 1. März.

Nach Abschluss des 1. Ver­tei­lungs­lau­fes erhält der Bewer­ber bis Ende März / Anfang April einen vor­läu­fi­gen Bescheid über die Aufnahme.

Maß­ge­bend für die end­gül­ti­ge Auf­nah­me ist das ent­spre­chen­de Abschluss- bzw. Ver­set­zungs­zeug­nis. Die­ses ist zu dem von der Schu­le fest­ge­setz­ten Ter­min vorzulegen.